Green ICT Connect 2024

Green ICT Connect 2024 Logo vor grün-eingefärbter Aufnahme von Fachkonferenz

Wissenschaft, Wirtschaft und Politik kommen Mitte Oktober 2024 mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Ökologisch nachhaltig und umweltschonend den Fortschritt in der IKT gestalten!

Datum: 16. und 17. Oktober 2024
Ort: Change Hub Berlin, Hardenbergstr.32, 10623 Berlin
Sprache: Deutsch

Eine Teilnahme an der Konferenz ist auch per Livestream möglich.
In den drei technologischen Fachgebieten werden spannende Forschungs- und Industrieaktivitäten rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Mikroelektronik vorgetragen:

  • Sensor-Edge-Cloud Systeme
  • Energiesparende Kommunikationsinfrastrukturen
  • Ressourcenoptimierte Elektronikproduktion

Worum es geht

Die digitale Transformation in Industrie, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die zunehmende Komplexität multifunktionaler Mikroelektroniksysteme führen zu steigenden Datenmengen, zunehmenden Ressourcen- und Energieverbrauch. Vor diesem Hintergrund und dem Hintergrund der Klimaschutzziele entsteht für die Entwicklung von elektronischen Systemen und IKT die Herausforderung, den Energie- und Ressourcenbedarf nachhaltig zu senken als auch Technologien leistungsfähiger zu gestalten.

Papierstapel

Call for Papers

Bitte reichen Sie Ihre Abstracts per ConfTool ein.

Richtlinien zu den Abstracts finden Sie hier
Für die Abstracts gibt es keine vorgegebene Vorlage. Die Einreichung eines einheitlichen Textes in deutscher Sprache von maximal 2400 Zeichen (inklusive Leerzeichen) ist ausreichend. Veröffentlichungsrichtlinien:
• Für 2024 sind keine Papereinreichungen vorgesehen; optional werden die Präsentationen den Teilnehmern als pdf bereitgestellt.
• Alle Beiträge (d.h. Abstracts und ggf. Folien) stehen unter nicht-exklusivem Copyright
• Die Präsentationen sind mündlich und in deutscher Sprache.

Themenliste für Abstract-Inhalte:

  • Embedded Green AI
  • Energieautarke IoT Sensorknoten
  • Green Multisensor-Plattformen
  • Edge Computing und Edge Cloud Systeme
  • Energieeffiziente 5G/6G-Netze
  • Energieeffizienz X-haul drahtlos
  • Energieeffizienz X-haul optisch
  • Ressourcenoptimierte mikroelektronische Verfahren 
  • Energieeffiziente Reinraumumgebung 
  • Reduktion schädlicher Abgasemissionen
  • Nachhaltiger Aufbau und Verbindungstechnik 
  • Ersatz kritischer Materialien (CMR und/oder PFAS-Materialien) 
  • Umweltauswirkungen ausgereifter und neuer Technologien und Materialien in der Mikroelektronik-Produktion
  • Ökobilanz (Daten) von spezifischen elektronischen Bauteilen
  • LCA-Datenmanagement entlang der Lieferkette

Um einen Austausch zum Thema Ressourcenschonung in der IKT zwischen Wissenschaft, Industrie und Politik anzustoßen werden sich hochrangige Vertreter:innen zum zweiten Mal auf der Green ICT Connect 2024 treffen. Dabei werden spannende Informationen über Forschungsaktivitäten, Wissenschafts- und Industriekooperationen rund um das Thema Nachhaltigkeit in der IKT diskutiert. In mehr als 70 Timeslots werden die Vortragenden ihre Ideen und Herausforderungen rund um Energieeffizienz,  Dekarbonisierung und Ökobilanzierung im Bereich grüner IKT zu abstrakten Problemen vortragen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden anwendungsorientierte Lösungen für Kooperationen zwischen Forschung und Industrie finden.

Rückblick zur Green ICT Connect 2023

FMD Banner und Green ICT Banner hängen vor dem Eingang des Veranstaltungsort 2023

Schauen Sie sich unseren ausführlichen Rückblick auf der FMD-Webseite an, inkl. Fotos, Videoaufzeichnungen der gesamten Veranstaltung und Vortragsfolien.