Green ICT Award Logo auf Bild einer Wissenschaftlerin bei der Forschung

Green ICT Camp

Datum: 2. bis 6. September 2024
Ort: Berlin
Dauer: Montag bis Freitag, ganztägiges Programm
Kosten: Das Camp ist kostenfrei
Bewerbungsschluss: 14. Juli 2024

Du interessierst dich für ökologische Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz und bist mindestens im 4. Fachsemester eines technischen, wirtschaftlichen oder interdisziplinären Studiengangs? Dann bewirb dich für das erste »Green ICT Camp« und lerne die gesamte Bandbreite an Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich grüner Elektronik kennen. Dich erwartet eine spannende Woche voller Diskussionsrunden, Workshops und Gruppenarbeiten, Soft Skills Training, Side-Events und Firmenexkursionen.

Das ist für dich drin

  • Du lernst von erfahrenen Wissenschaftler:innen, worauf es bei der grünen Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ankommt und erhältst konkrete Tipps, um deine Karriere in dem Bereich zu planen
  • Du kannst dich mit anderen interessierten Studierenden austauschen und vernetzen
  • Du gewinnst einen tieferen Einblick in Forschung und Industrie durch Exkursionen und Impulsvorträge
  • Du bekommst ein kostenfreies Rundum-sorglos-Paket inklusive Übernachtung und Verpflegung
  • Du kannst dich mit einem Teilnahmezertifikat auf dem Arbeitsmarkt hervorheben und deine Karrierechancen für das zukünftige Berufsleben steigern
  • Den Abschluss des Camps bildet ein Galaabend

Hast Du eine Frage zum Green ICT Camp? Dann schreib uns gern eine E-Mail!

Das lernst du in der Woche

Das Green ICT Camp gibt Dir einen Einblick in verschiedene Kommunikationstechnologien und deren Umweltwirkung, bzw. deren Carbon Footprint. Du bekommst die Möglichkeit, mehr über modernste Mobilfunktechnik und optische Kommunikationstechnologien zu erfahren und gleichzeitig zu lernen, welche Aspekte die Umweltwirkungen dieser Technologien beeinflussen und wie diese in einer Ökobilanz bewertet werden. Diese Inhalte werden von Wissenschaftler:innen aus unterschiedlichen Fachbereichen in kleinen Seminaren und Gruppenarbeiten vermittelt. Nebenbei lernst Du auch Soft Skills und erhältst einen Einblick in die Labore und Tätigkeiten der Forschenden.

Kreative Wörter Kollage zum Thema Nachhaltigkeit, IKT, Energieeffizienz, Mikroelektronik

Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) mit einem geringen Carbon Footprint ist ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Entwicklung. Insbesondere unsere Telekommunikationsnetze werden mittelfristig weiter ausgebaut, um vielfältige Dienste und mobile Anwendungen zu realisieren. Die Umweltwirkung der Telekommunikationsnetze wird heute maßgeblich durch den Stromverbrauch in der Nutzungsphase bestimmt. Die Umweltwirkung der Endgeräte wie Smartphones und Sensoren hingegen resultiert aus der rohstoff- und energieintensiven Fertigung ihrer Halbleiterkomponenten, Leiterplatten und Displays.

Am Beispiel der Analyse eines Videostreamings werden wir gemeinsam die Frage beantworten, was die Technologie- und Designmerkmale einer nachhaltigen IKT sind. Dabei beschäftigst Du Dich mit folgenden Fragestellungen und Themen im Detail:

  • Welches Endgerät ist am ökologisch nachhaltigsten?
    Du ermittelst und vergleichst den Carbon Footprint verschiedener Endgeräte wie Smartphone, Laptop und Fernseher und analysierst die technischen und umweltseitigen Vorteile einzelner Designs. Ein Schwerpunkt wird hierbei auch auf die Umweltaspekte der Komponentenfertigung, insbesondere der Chip-Produktion, gelegt.
  • Welche Übertragungstechnologie ist am ökologisch nachhaltigsten?
    Dir werden technische Grundlagen zur Mobilfunkbasierten und Glasfaserbasierten Datenübertragung vermittelt. Du lernst, welche Faktoren den Energiebedarf der Technik beeinflussen und wie dieser sich in Abhängigkeit der Umgebungsbedingungen ändert. Schließlich erstellst Du eine vereinfachte Ökobilanz und lernst, wie sich die Art der Stromerzeugung auf den Carbon Footprint der Geräte auswirkt. 

Weitere Green ICT Camps für 2025 geplant

Wenn Du dieses Jahr keine Zeit hattest, oder wenn Du beim diesjährigen Camp dabei warst und für das Thema Feuer gefangen hast, gibt es gute Neuigkeiten: Es finden nämlich zwei weitere Green ICT Camps mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt: Im März 2025 in Erlangen (Schwerpunkt sind Themen aus dem Hub1) und im August 2025 in Dresden (Themen aus dem Hub3).

FAQ

💻Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Studierende ab dem 4. Fachsemester. Das Camp richtet sich vor allem an Student:innen aus den Studienbereichen: Mikrosystemtechnik, Mikro- und Nanotechnologie, Elektrotechnik, Embedded Systems (Design), Physik u. ä.; Technische Informatik, Informationstechnik u. ä.; Umweltökonomie, Energie- und Umwelttechnik, Umwelt- und Ressourcenmanagement u. ä.

Wie kann ich mich bewerben?

Ganz einfach online auf der Anmeldeseite. Die Deadline ist der 14. Juli 2024.

Wie läuft der Auswahlprozess ab?

Ein Team aus Wissenschaftler:innen der teilnehmenden FMD-Institute sichtet alle Bewerbungen und meldet sich dann bei dir.

✏️Inhalte und Lernziele

Welche speziellen Vorkenntnisse brauche ich?

Das Camp richtet sich primär an Student:innen mit großem Interesse an Umweltthemen und Verbesserungspotenzialen, die aber im Studium keine derartigen Lehrveranstaltungen besucht haben. Das notwendige Umweltwissen, insbesondere zur Ökobilanzierung, wird während des Camps vermittelt.

Wie kann ich mich am besten auf die Teilnahme vorbereiten?

Bitte stelle sicher, dass Du die Programme Excel und Power Point auf Deinem Laptop installiert hast.

Was kann ich an neuem Wissen für mich mitnehmen?

Antwort folgt.

Bekomme ich ein Teilnahmezertifikat?

Ja, inklusive einer Auflistung aller Inhalte, die du in der Woche erlernt hast.

📜Programm

Wie ist der genaue Programmplan?
Wochenplan Green ICT Camp
Was erwartet mich beim Green ICT Camp?

Eine spannende Woche voller Diskussionsrunden, Workshops mit Gruppenarbeit, Soft Skill Trainings, Side-Events inkl. Galaabend als Highlight der Woche, Firmenexkursionen mit »Best Practice«-Beispielen sowie ein kleiner Wettbewerb mit Prämierung.

Wie wird das Abendprogramm gestaltet?

Abends sind einige spannende Aktivitäten vorgesehen: Teambuilding, ein Kamingespräch mit der Industrie/Politik und der Galaabend. Im Rahmen des Galaabends werden die Ergebnisse der Gruppenarbeit aus den Workshops präsentiert.

Gibt es einen Dresscode für den Galaabend?

Business Casual – keine T-Shirts, aber auch kein Abiballanzug.

💡Gut zu wissen

In welcher Sprache wird das Camp durchgeführt?

Alle Veranstaltungen des Camps werden auf Deutsch durchgeführt.

Ist die Teilnahme kostenlos?

Ja. Das Green ICT Camp ist Teil des Förderprojekts »Green ICT @ FMD«, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Ist die Anmeldung verbindlich?

Ja. Bitte melde dich nur an, wenn du auch sicher weißt, dass du teilnehmen kannst. Sollte etwas dazwischen kommen, sag bitte frühzeitig Bescheid, sodass andere Studierende nachrücken können.

Kann ich meinen Teilnahmeplatz auf eine andere Person übertragen?

Antwort folgt.

Ich bin nicht die ganze Woche verfügbar, kann ich trotzdem teilnehmen?

Das Programm ist für die vollständige Anwesenheit während der gesamten Woche ausgelegt. Eine verkürzte Teilnahme ist nicht möglich.

Kann ich online bzw. hybrid teilnehmen?

Das Programm ist für die Anwesenheit vor Ort ausgelegt. Eine Teilnahme online ist nicht möglich.

Wird es weitere Camps geben?

Ja! Es finden zwei weitere Green ICT Camps mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt: Im März 2025 in Erlangen (Schwerpunkt sind Themen aus dem Hub1) und im August 2025 in Dresden (Themen aus dem Hub3)

🛏️Logistik

Worum muss ich mich vorher kümmern?

Du musst deine An- und Abreise zum Veranstaltungsort (Berlin) selbst organisieren. Wir kümmern uns um den Rest (Übernachtung, Verpflegung, Transfer während des Camps zwischen den Veranstaltungslocations, Materialien etc.).

Bitte stelle außerdem sicher, dass Du die Programme Excel und Power Point auf Deinem Laptop installiert hast.

Wann ist die An-/Abreise?

Organisiere bitte deine Anreise vor 10 Uhr am Montag, den 2. September 2024 und die Abreise ab 15 Uhr am Freitag, den 6. September 2024.

Wo werde ich untergebracht sein?

Die Teilnehmenden werden in einem Hostel untergebracht. Die Buchung erfolgt über die Organisatoren, die Kosten werden übernommen.

Was soll ich mitbringen?

Laptop, Handtuch, ein Outfit im Business Casual-Stil für den Galaabend, gute Laune 😊

Hast Du noch eine Frage zum Green ICT Camp? Dann schreib uns gern eine E-Mail!

Hintergrundinfos zum Camp

Das Kompetenzzentrum »Green ICT @ FMD« veranstaltet dieses Camp, um jungen Forschenden im Bereich ressourcenschonende Informations- und Kommunikationstechnologie wichtige Einblicke in die Forschungslandschaft und -infrastruktur zu geben und sie miteinander und mit wichtigen Stakeholdern zu vernetzen. Initiiert wurde das Camp von der FMD, die mit heutigen Forschungsaktivitäten im Bereich Mikroelektronik bereits die Fragen von morgen beantworten will und dabei der nachhaltigen Nachwuchsförderung einen besonderen Stellenwert beimisst.

Mehr lesen

Die Komplexität zukünftiger ICT-Systeme, deren Entwicklung und späterer Einsatz, erfordert eine Sensibilisierung angehender Technologinnen und Technologen in Wissenschaft und Wirtschaft für diese neuen thematischen Inhalte und Umbrüche und deren Vernetzung zu interdisziplinären Feldern.

Zielgruppe sind Studierende verschiedener technischer und wirtschaftlicher, aber auch interdisziplinärer Studiengänge aus allen Universitäten und Fachhochschulen Deutschlands. Sie sollen ausreichend Vorerfahrung besitzen, aber noch vor der Schwerpunktsetzung im Studium und in den Abschlussarbeiten stehen.

Das Green ICT Camp soll als eine gemeinschaftliche Initiative von BMBF und FMD und auf eine nachhaltige Laufzeit (mind. 3 Jahre) mit jährlicher Durchführung an unterschiedlichen Standorten deutschlandweit angelegt werden. In der regionalen Umsetzung werden für jedes einzelne Camp verschiedene Programmpartner aus den Bereichen Bildung (Universitäten, Hochschulen mit ForLabs), Wissenschaft (FMD-Institute) und Wirtschaft (ortsansässige Industrieunternehmen, Startups, Hightech-Gründer Fonds oder Verbände) gesucht, die bereits frühzeitig in die inhaltliche sowie konzeptionelle Ausgestaltung eingebunden werden sollen.

Hast Du eine Frage zum Green ICT Camp? Dann schreib uns gern eine E-Mail!